Details zur Ausschreibung

Titel:
Haftpflichtversicherung mit einer Laufzeit von 10 Jahren und 2 Jahren und Bausch...
Öffentlicher Auftraggeber:
European Parliament, DG Infrastructure and Logistics (INLO)
Datum der Veröffentlichung im TED:
03/01/2017
Frist für den Eingang von Angeboten:
17/02/2017
Status:
Geschlossen
Informationen
06C60/2016/M046.
Haftpflichtversicherung mit einer Laufzeit von 10 Jahren und 2 Jahren und Bauschadenversicherung.
Das Europäische Parlament beabsichtigt: den Abschluss eines Direktvertrags für die Abdeckung des Wilfried-Martens-Gebäude und des Hauses der Europäischen Geschichte in Brüssel durch eine Haftpflichtversicherung mit einer Laufzeit von 10 Jahren und ergänzend 2 Jahren gegenüber dem Bauherren und dem beauftragten Bauherren zur Gewährleistung einer optimalen Abnahme dieser Gebäude und ihrer Nutzung unter sicheren Bedingungen — Los 1; den Abschluss eines Rahmenvertrags für die Abdeckung des „Centre de formation“ (ehemals Gebäude Montoyer 63) und des „Square de Meeûs“ in Brüssel durch eine Haftpflichtversicherung mit einer Laufzeit von 10 Jahren und ergänzend 2 Jahren gegenüber dem Bauherren und dem beauftragten Bauherren zur Gewährleistung einer optimalen Abnahme dieser Gebäude und ihrer Nutzung unter sicheren Bedingungen — Los 2; den Abschluss eines Direktvertrags für das Projekt des Umbaus und der Modernisierung des Vaclav-Havel-Gebäudes in Straßburg durch eine Bauschadenversicherung zur Gewährleistung einer optimalen Abnahme dieses Gebäudes und seiner Nutzung unter sicheren Bedingungen — Los 3.
Dienstleistungsaufträge
Offenes Verfahren
Geschlossen
Ausgewählt
Abschnitte
03/01/2017 00:00
03/02/2017 23:59
08/02/2017 00:00
17/02/2017 23:59
21/02/2017 10:00
Lose
Losnummer Titel Beschreibung
Los 1 Haftpflichtversicherung mit einer Laufzeit von 10 Jahren und 2 Jahren in Brüssel — Wilfried-Martens-Gebäude und Haus der Europäischen Geschichte Gegenstand des vorliegenden Auftrags ist eine Baugewährleistung gemäß Artikel 1792 und 2270 des belgischen Bürgerlichen Gesetzbuchs für die Architekten, Unternehmer und sonstigen Personen, die mit dem Bauherren oder dem beauftragten Bauherren einen Ausführungsvertrag geschlossen haben, über ihre 10-jährige Haftung für Rohbauarbeiten und ihre 2-jährige Haftung für Nebengewerke (geprüfte Lose), für alles, was nicht von der Haftpflichtversicherung mit einer Laufzeit von 10 Jahren abgedeckt wird, welche die Unternehmer gegebenenfalls untereinander abgeschlossen haben. Die eventuellen von den Unternehmern unterzeichneten Verträge sind auf erste Anforderung bei der Ortsbesichtigung bereitzustellen. Ausdrücklich unter die Garantie dieses Vertrags fallen die Unterauftragnehmer der oben genannten Bauunternehmer in Bezug auf Schäden, die von der gleichen Art sind wie die Schäden, die einen Haftungsfall gemäß den oben angegebenen Artikeln des belgischen Bürgerlichen Gesetzbuchs darstellen.
Los 2 Haftpflichtversicherung mit einer Laufzeit von 10 Jahren und 2 Jahren in Brüssel — Gebäude „Square de Mêeus“ und „Centre de formation“ (ehemals Montoyer 63) Gegenstand des vorliegenden Auftrags ist eine Baugewährleistung gemäß Artikel 1792 und 2270 des belgischen Bürgerlichen Gesetzbuchs für die Architekten, Unternehmer und sonstigen Personen, die mit dem Bauherren oder dem beauftragten Bauherren einen Ausführungsvertrag geschlossen haben, über ihre 10-jährige Haftung für Rohbauarbeiten und ihre 2-jährige Haftung für Nebengewerke (geprüfte Lose), für alles, was nicht von der Haftpflichtversicherung mit einer Laufzeit von 10 Jahren abgedeckt wird, welche die Unternehmer gegebenenfalls untereinander abgeschlossen haben. Die eventuellen von den Unternehmern unterzeichneten Verträge sind auf erste Anforderung bei der Ortsbesichtigung bereitzustellen. Ausdrücklich unter die Garantie dieses Vertrags fallen die Unterauftragnehmer der oben genannten Bauunternehmer in Bezug auf Schäden, die von der gleichen Art sind wie die Schäden, die einen Haftungsfall gemäß den oben angegebenen Artikeln des belgischen Bürgerlichen Gesetzbuchs darstellen.
Los 3 Bauschadenversicherung für das Projekt des Umbaus und der Modernisierung des Vaclav-Havel-Gebäudes in Straßburg Gegenstand des vorliegenden Auftrags ist — unter Absehung von jeglicher Klärung der Schuldfrage — die Gewährleistung der Bezahlung sämtlicher Arbeiten für die Reparatur von Schäden, für welche die Bauunternehmen gemäß Artikel 1792-1 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs bzw. die Hersteller und gleichgestellte Personen sowie der technische Prüfer gemäß Artikel 1792 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs haftbar sind, wobei sie sowohl für die Ursachen als auch für die Folgen der Schäden haften, sogar einschließlich solcher, die sich aus einem Mangel des Untergrundes ergeben. Es handelt sich dabei um Schäden, welche: — die Stabilität der Bauwerke gefährden, aus denen die Baumaßnahme besteht, — einen Bestandteil oder Ausrüstungsteil dieser Bauwerke beeinträchtigen, sodass sie für ihren Zweck unbrauchbar werden, — die Stabilität eines ihrer Ausrüstungsteile beeinträchtigen, die untrennbare Bestandteile der Bauarbeiten für die Tragfähigkeit, das Fundament, das Gerüst, die Umfriedung oder die Bedachung gemäß Artikel 1792-2 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs sind. Die Schadensreparaturarbeiten umfassen ebenfalls: — die Kosten für eventuell notwendige Abriss-, Abtragungs-, Abbau- oder Demontagearbeiten, Abstützungs-, Auflage- oder Wiederaufbauarbeiten, einschließlich der Abtragung von Böden und Vegetation und deren Wiederherstellung, — die Kosten der Bauschadenversicherung für Reparaturarbeiten, die infolge eines versicherten Schadensereignisses anfallen, falls diese Arbeiten selbst bauschadenversicherungspflichtig sind.
Bekanntmachungen
Referenz Notice type Veröffentlichungsdatum
2017/S 001-000050 Auftragsbekanntmachung 03/01/2017 00:00