Details zur Ausschreibung

Titel:
Juristische Dienstleistungen.
Öffentlicher Auftraggeber:
European Police Office (Europol)
Datum der Veröffentlichung im TED:
23/03/2017
Frist für den Eingang von Angeboten:
18/04/2017
Status:
Geschlossen
Informationen
1701/G2/N.
Juristische Dienstleistungen.
Gegenstand dieses Verfahrens ist die Erbringung juristischer Dienstleistungen in 5 Losen: Los 1: Niederländisches Handelsrecht, einschließlich Vertragsrecht, IKT/IP-Recht, Privatsphäre und Datenschutz, Steuerrecht und etwaiger gerichtlicher Vertretung (Rahmenvertrag mit 1 Auftragnehmer); Los 2: Niederländisches Arbeitsrecht, einschließlich Steuer-, Renten- und Versorgungsrecht sowie Gesundheitsschutz- und Sicherheitsrecht (Rahmenvertrag mit 1 Auftragnehmer); Los 3: EU-Vergaberecht, einschließlich Beratung und etwaiger Vertretung vor dem Gericht der Europäischen Union (Rahmenvertrag mit 1 Auftragnehmer); Los 4: Belgisches Handelsrecht, einschließlich Vertragsrecht, IKT/IP-Recht, Privatsphäre und Datenschutz, Steuerrecht und etwaiger gerichtlicher Vertretung (Rahmenvertrag mit 1 Auftragnehmer); Los 5: EU-Arbeitsrecht und EU-Beamtenrecht, einschließlich Beratung und etwaiger Vertretung vor dem Gericht der Europäischen Union (Mehrfachrahmenvertrag mit 3 Auftragnehmern — erneuter Aufruf zum Wettbewerb).
Dienstleistungsaufträge
Verhandlungsverfahren
Geschlossen
Ausgewählt
Abschnitte
23/03/2017 00:00
11/04/2017 13:00
Nicht verfügbar
18/04/2017 23:59
18/04/2017 23:59
Nicht verfügbar
Lose
Losnummer Titel Beschreibung
Los 1 Los 1: Niederländisches Handelsrecht, einschließlich Vertragsrecht, IKT/IP-Recht, Privatsphäre und Datenschutz, Steuerrecht und etwaiger gerichtlicher Vertretung Los 1: Die Aufträge von Europol unterliegen gewöhnlich dem Unionsrecht, das gegebenenfalls durch niederländisches Recht ergänzt wird. Der Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten, die sich aufgrund der Auslegung und/oder Anwendung des Vertrags ergeben können, ist Den Haag. Da Europol nicht über einen internen entsprechend qualifizierten niederländischen Juristen verfügt, ist gelegentlich juristische Beratung zu Fragen des niederländischen Handelsrechts erforderlich. Die Beratung kann ebenfalls Angelegenheiten im Zusammenhang mit Softwarelizenzbedingungen und ihrer Auslegung nach niederländischem Recht sowie Fragen zu Privatsphäre und Datenschutz betreffen.
Los 2 Los 2: Niederländisches Arbeitsrecht, einschließlich Steuerrecht, Renten- und Versorgungsrecht sowie Gesundheitsschutz- und Sicherheitsrecht für Los 2: Europol wendet die Normen der Niederlande auf dem Gebiet des Gesundheitsschutzes und der Sicherheit an. Gelegentlich ist juristische Beratung zu Angelegenheiten des niederländischen Arbeitsrechts, einschließlich Renten- und Versorgungsrecht, Sozialversicherungs- und Steuerrecht, erforderlich.
Los 3 Los 3: EU-Vergaberecht, einschließlich Beratung und etwaiger Vertretung vor dem Gericht der Europäischen Union Los 3: Europol verfügt intern über juristische Expertise auf dem Gebiet der Beschaffungen. Dies bedeutet, dass grundlegende Arbeiten intern erledigt werden, während sich die benötigte juristische Beratung auf bestimmte Einzelheiten (z. B. kritische Auseinandersetzung mit von Europol verfassten Klageerwiderungen) und die taktische Beratung sowie auf mögliche Übersetzungen in die französische Sprache bezieht. Das juristische Team von Europol ist in jeder Phase des Verfahrens einzubeziehen und zu konsultieren.
Los 4 Los 4: Belgisches Handelsrecht, einschließlich Vertragsrecht, IKT/IP-Recht, Privatsphäre und Datenschutz, Steuerrecht und etwaiger gerichtlicher Vertretung für Los 4: Europol nimmt an interinstitutionellen Beschaffungsverfahren teil (d. h. Ausschreibungsverfahren, die von der EU-Kommission im Namen der Organe und Agenturen der EU organisiert werden). Die sich daraus ergebenden Verträge unterliegen belgischem Recht sowie der Rechtsprechung der Brüsseler Gerichte. Gelegentlich benötigt Europol Fachberatung zum belgischen allgemeinen Handelsrecht. Die Beratung kann ebenfalls Angelegenheiten im Zusammenhang mit Softwarelizenzbedingungen und ihrer Auslegung nach belgischem Recht sowie Fragen zu Privatsphäre und Datenschutz betreffen.
Los 5 EU-Arbeitsrecht und EU-Beamtenrecht, einschließlich Beratung und etwaiger Vertretung vor dem Gericht der Europäischen Union für Los 5: Europol beschäftigt Beamte gemäß den Bestimmungen des Statuts der Beamten der Europäischen Union und den Beschäftigungsbedingungen für die sonstigen Bediensteten der Europäischen Union. Europol verfügt intern über juristische Expertise und möchte auf die Möglichkeit (ohne Verpflichtung) zurückgreifen können, die Dienstleistungen einer Rechtsanwaltskanzlei über einen aus diesem Ausschreibungsverfahren hervorgehenden Rahmenvertrag in Anspruch zu nehmen. Das juristische Team von Europol ist in jeder Phase des Verfahrens einzubeziehen und zu konsultieren.
Bekanntmachungen
Referenz Notice type Veröffentlichungsdatum
2017/S 058-107188 Auftragsbekanntmachung 23/03/2017 00:00