Details zur Ausschreibung

Titel:
Studie über den Nutzen der Materialsubstitution durch forstliche Biomasse und Ho...
Öffentlicher Auftraggeber:
European Commission, DG ENV+CLIMA
Datum der Veröffentlichung im TED:
02/05/2013
Frist für den Eingang von Angeboten:
14/06/2013
Status:
Geschlossen
Informationen
CLIMA.A.2/ETU/ 2013/0009.
Studie über den Nutzen der Materialsubstitution durch forstliche Biomasse und Holzernteprodukte für den Klimaschutz: Perspektive 2030.
Übergeordnetes Ziel dieser Studie ist die Bereitstellung zuverlässiger Daten und einer Untersuchung zum Gesamtklimaschutzpotenzial von Holzernteprodukten (harvested wood products — HWPs). Der Zeitrahmen der Studie soll 1960-2030 umfassen und es soll über die zukünftigen politischen Maßnahmen der EU und von Mitgliedstaaten im Zusammenhang mit Klimaschutz bei entsprechenden Tätigkeiten informiert werden. Es sollen auch eine Reihe von Teilzielen berücksichtigt werden, wozu u. a. die folgenden gehören: Ermittlung des weiteren Forschungsbedarfs, Untersuchung von Nachfrage und Angebot an Biomasseart (Laubholz, Nadelholz usw.), Verständnis der Kohlenstoffströme im Zusammenhang mit HWP, Erstellung einer klaren Methodik für die Bewertung der Lebenszyklen in der Kaskadennutzung.
Dienstleistungsaufträge
Offenes Verfahren
Geschlossen
Ausgewählt
Nicht verfügbar
Abschnitte
02/05/2013 00:00
Nicht verfügbar
14/06/2013 16:00
28/06/2013 10:30
Lose Die Ausschreibung ist nicht in Lose unterteilt.
Bekanntmachungen
Referenz Bekanntmachungstyp Veröffentlichungsdatum
2013/S 085-143162 Auftragsbekanntmachung 02/05/2013 00:00