Details zur Ausschreibung

Titel:
Übungen für Katastrophenschutzmodule, Teams für technische Hilfe und Unterstützu...
Öffentlicher Auftraggeber:
European Commission, DG for European Civil Protection and Humanitarian Aid Opera...
Datum der Veröffentlichung im TED:
07/07/2017
Frist für den Eingang von Angeboten:
21/09/2017
Status:
Geschlossen
Informationen
ECHO/A2/SER/2017/04.
Übungen für Katastrophenschutzmodule, Teams für technische Hilfe und Unterstützung und die Katastrophenschutzteams der Europäischen Union (4 Lose).
Hauptziel des Auftrags ist das Üben und Testen von Kenntnissen und Erfahrungen, die durch Teilnahme an Schulungsprogrammen des Mechanismus oder anderswo erworben wurden, indem teilnehmerbezogene theoretische und praktische Übungen auf einem sehr hohen Standard durchgeführt werden. Dies soll durch die Entwicklung einer Reihe innovativer und realistischer Szenarien von internationalen Einsätzen geschehen, die geeignet sind, um in einem sicheren Umfeld zu üben und Zertifizierungen bzw. Reklassifizierungen von registrierten Katastrophenschutzmodulen/Unterstützungsteams für technische Hilfe (technical assistance and support teams – TAST), sonstigen Kompetenzträgern des freiwilligen Pools, sonstigen Kompetenzträgern, die im gemeinsamen Kommunikations- und Informationssystem für Notfälle (Common Emergency Communication and Information System – CECIS) registriert sind, sowie Experten des Mechanismus eines Katastrophenschutzteams der Europäischen Union (European Union Civil Protection Team – EUCPT) durchzuführen. Bei der Entwicklung der Übungsszenarien sollten nationale Risikobewertungen, die jüngsten Trends bei Katastrophen, frühere Aktivierungen des Mechanismus und aus diesen und früheren Übungszyklen gewonnene Erkenntnisse sowie der Kontext des bestimmten Landes, in dem die Übung abgehalten wird, berücksichtigt werden.
Dienstleistungsaufträge
Offenes Verfahren
Geschlossen
Ausgewählt
Abschnitte
07/07/2017 00:00
21/09/2017 23:59
28/09/2017 10:00
Lose
Losnummer Titel Beschreibung
Los 1
Entwurf, Planung und Durchführung von 5 theoretischen Übungen für Schlüsselpersonal aller Katastrophenschutzmodule, TAST, Experten eines EUCPT und zugehörige Selbsteinschätzung.
Aufgabe des Auftragnehmers ist die Planung und Durchführung von 5 theoretischen Übungen sowie zugehörige Selbsteinschätzung. Jede Übung soll für mindestens 27 Teilnehmer ausgelegt sein (20 Schlüsselmitarbeiter der Module, 2 Schlüsselmitarbeiter der TAST oder zumindest TAST-geschulte Mitarbeiter, dazu 4 hinsichtlich des Mechanismus der Union geschulte Experten sowie ein Verbindungsbeamte des Zentrums für die Koordination von Notfallmaßnahmen (Emergency Response Coordination Centre — ERCC) zur Einrichtung eines Vor-Ort-Koordinierungszentrums als Teil der Übung). Pro Übung soll an mindestens 3 virtuellen Modulen teilgenommen werden. Zusätzlich sollen alle Szenarien, mit Ausnahme derer, die für innerhalb Europas entworfen sind, für die Teilnahme und Mitarbeit eines (vorzugsweise ebenfalls hinsichtlich des Mechanismus geschulten) erfahrenen Mitglieds der Katastrophenerkundung und Koordinierung der Vereinten Nationen (United Nations Disaster Assessment and Coordination — UNDAC) neben der EUCPT ausgelegt sein. Es ist ferner vorgesehen, dass während der Laufzeit des Auftrags maximal 12 Schlüsselpersonen aus Drittländern (Albanien, Bosnien und Herzegowina und Kosovo) dazu eingeladen werden können, an den Übungen teilzunehmen.
Los 2
Entwurf, Planung, und Durchführung von 3 praktischen Übungen, in erster Linie für Module für Hochleistungspumpen (High Capacity Pumping — HCP), Wasseraufbereitung (Water Purification — WP), Feststellung von chemischen,...
Aufgabe des Auftragnehmers ist die Planung und Durchführung von 3 praktischen Übungen sowie eine diesbezügliche Selbstbeurteilung. 1 Übung muss für eine Teilnahmekapazität von mindestens 3 Katastrophenschutzmodulen mit verschiedenen beteiligten Staaten ausgelegt sein, 2 Übungen für die Teilnahmekapazität von 4 Katastrophenschutzmodulen mit verschiedenen beteiligten Staaten sowie die volle Teilnahme von mindestens 3 virtuellen Modulen pro Übung und/oder mindestens 4 anderen vergleichbare Kompetenzträger des freiwilligen Pools, also insgesamt 4 oder 5 teilnehmende Module oder Kompetenzträger zusätzlich zu den oben beschriebenen virtuellen Modulen. In allen Fällen soll ein EUCPT simuliert und eine Rolle von Experten des Mechanismus der EU gespielt werden. Es ist ferner vorgesehen, dass während der Laufzeit des Auftrags multinationale Module, einschließlich Drittländern (Albanien, Bosnien und Herzegowina und Kosovo), zu einer Teilnahme zu den gleichen finanziellen Bedingungen wie die am Mechanismus beteiligten Module eingeladen werden können.
Los 3
Entwurf, Planung und Durchführung von 5 Übungen für den Such- und Rettungsdienst in Städten (Urban Search and Rescue — USAR) unter mittelschweren/schweren Bedingungen, für USAR unter CBRN-Bedingungen (CBRNUSAR), für vorgelagerte...
Aufgabe des Auftragnehmers ist dann die Planung und Durchführung von 5 praktischen Übungen sowie zugehörige Selbsteinschätzung. 3 Übungen müssen für eine Teilnahmekapazität von 4 Katastrophenschutzmodulen und 2 Übungen für eine Teilnahmekapazität von 3 Katastrophenschutzmodulen aus verschiedenen beteiligten Ländern ausgelegt sein. Alle Übungen sollen für die Teilnahme von mindestens 3 virtuellen Modulen und mindestens 3 sonstigen Kompetenzträgern des freiwilligen Pools ausgelegt sein, also insgesamt 3 oder 4 teilnehmende Module oder Kompetenzträger zusätzlich zu den beschriebenen virtuellen Modulen. In allen Fällen soll ein EUCPT simuliert und eine Rolle von Experten des Mechanismus der EU gespielt werden. Es ist ferner vorgesehen, dass während der Laufzeit des Auftrags Module aus Drittländern zu einer Teilnahme zu den gleichen finanziellen Bedingungen wie die am Mechanismus beteiligten Module eingeladen werden können.
Los 4
Entwurf, Planung, Durchführung von 2 praktischen Übungsprogrammen, jeweils mit Auffrischungsprogramm und praktischer Übung, hauptsächlich für Experten eines EUCPT und eines TAST sowie zugehörige Selbsteinschätzung.
Aufgabe des Auftragnehmers ist dabei die Durchführung von 2 praktischen Übungsprogrammen, jeweils mit mit Auffrischungsprogramm und praktischer Übung pro Übungsprogramm. Jedes Übungsprogramm muss für die Teilnahmekapazität von 3 EUCPT und 3 TAST aus verschiedenen beteiligten Ländern ausgelegt sein. Zusätzlich zum breiten Spektrum an internationalen Helfern, die in erster Linie aus der humanitären Gemeinschaft stammen, soll jede Übung für die Teilnahme von virtuellen Modulen ausgelegt sein, falls dies für das Szenario passend ist.
Bekanntmachungen
Referenz Bekanntmachungstyp Veröffentlichungsdatum
2017/S 128-260027
Auftragsbekanntmachung
07/07/2017 00:00