Details zur Ausschreibung

Titel:
Minderungspotenzial von Treibhausgasemissionen im Seeverkehr im Rahmen der EU un...
Öffentlicher Auftraggeber:
European Commission, DG ENV+CLIMA
Datum der Veröffentlichung im TED:
31/05/2013
Frist für den Eingang von Angeboten:
19/07/2013
Status:
Geschlossen
Informationen
CLIMA.B.3/ETU/2013/0015.
Minderungspotenzial von Treibhausgasemissionen im Seeverkehr im Rahmen der EU und Auswirkungen.
Im Rahmen des Auftrags sollen die Grenzvermeidungskosten im Seeverkehr und das „No-regret“-Minderungspotenzial von Treibhausgasemissionen in diesem Wirtschaftszweig bis 2030 ermittelt werden. „No-regret“ bedeutet dabei, dass die mit der Emissionsminderung verbundenen Kosten, wie Investitionskosten, Betriebskosten oder Kohlenstoffkosten, geringer als die Einsparungen sind, insbesondere bei Treibstoffen, die sich aus der Emissionsminderung ergeben.Insbesondere sollten im Rahmen des Auftrags die kostenwirksame Treibhausgasemissionenminderung innerhalb des Wirtschafszweigs sowie der kostenwirksame Beitrag des Seeverkehrs zur Eindämmung des Klimawandels insgesamt, auch durch Emissionshandel mit anderen Branchen, ermittelt werden.Schließlich soll im Rahmen des Auftrags eine Sensitivitätsanalyse in Bezug auf die einschlägigen Parameter durchgeführt werden, die Einfluss auf die Höhe der Treibhausgasemissionen im Seeverkehr haben. Insbesondere sollen die Auswirkungen von Veränderungen des BIP, der geographischen Verteilung, von Preisänderungen bei Treibstoffen und von konstruktiven Verbesserungen sowie von Energieeffizienz im Betrieb eindeutig dargelegt werden.
Dienstleistungsaufträge
Offenes Verfahren
Geschlossen
Ausgewählt
Nicht verfügbar
Abschnitte
31/05/2013 00:00
Nicht verfügbar
19/07/2013 16:00
31/07/2013 10:30
Lose Die Ausschreibung ist nicht in Lose unterteilt.
Bekanntmachungen
Referenz Bekanntmachungstyp Veröffentlichungsdatum
2013/S 104-177412
Auftragsbekanntmachung
31/05/2013 00:00