Details zur Ausschreibung

Titel:
Pilotstudie zur Feststellung der Umweltfolgen von konventionell und alternativ b...
Öffentlicher Auftraggeber:
European Commission, DG for Climate Action (CLIMA)
Datum der Veröffentlichung im TED:
22/12/2017
Frist für den Eingang von Angeboten:
19/02/2018
Status:
Geschlossen
Informationen
CLIMA.C.4/SER/2017/0019
Pilotstudie zur Feststellung der Umweltfolgen von konventionell und alternativ betriebenen Fahrzeugen durch Bewertung des Lebenszyklus
Ziel dieser Studie ist der Vergleich der Lebenszyklustreibhausgasemissionen und der wesentlichen Auswirkungen von leichten Nutzfahrzeugen (Personenkraftwagen und Lieferwagen) und Schwerlastfahrzeugen (LKW, Busse und Reisebusse), die von unterschiedlichen Antriebsarten betrieben werden (Brennkraftmaschinen und Elektromotoren) und die unterschiedliche Arten von Brennstoff oder der Transportenergie nutzen, auf die Umwelt und menschliche Gesundheit. Die Studie deckt fossile Brennstoffe (Benzin, Diesel, Flüssiggas, Erdgas), Biokraftstoffe und andere alternative Kraftstoffe sowie Elektrizität ab. Die Auswirkungen werden für den gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs einschließlich der Produktion, der Nutzungshase und der Entsorgung/Recycling bewertet und berücksichtigen die Kraftstoff- und Energieerzeugung und -verbrauch. Sie umfasst den Zeitraum 2020-2050.
Dienstleistungsaufträge
Offenes Verfahren
Geschlossen
Ausgewählt
Wirtschaftlichstes Angebot
Abschnitte
22/12/2017 00:00
12/02/2018 16:30
14/02/2018 00:00
19/02/2018 16:00
01/03/2018 10:30
Lose Die Ausschreibung ist nicht in Lose unterteilt.
Bekanntmachungen
Referenz Notice type Veröffentlichungsdatum
2017/S 246-513671 Auftragsbekanntmachung 22/12/2017 00:00