Details zur Ausschreibung

Titel:
Spezialisierte Personalberatung für die Europäische Investitionsbank
Öffentlicher Auftraggeber:
European Investment Bank (EIB)
Datum der Veröffentlichung im TED:
20/02/2018
Frist für den Eingang von Angeboten:
22/03/2018
Status:
Geschlossen
Informationen
GG-1459
Spezialisierte Personalberatung für die Europäische Investitionsbank
Ziel der EIB ist die Vergabe von Rahmenverträge für die Erbringung von spezialisierten Beratungsdienstleistungen im Personalbereich in Bezug auf die folgenden 4 Lose: Los 1 — Personalberatungsdienste (mehrere Rahmenverträge parallel (zwischen 3 und 5)). Los 2 — Bereitstellung von Projekt-, Änderungs- und Prozessmanagement-Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Personalberatung (mehrere Rahmenverträge parallel (zwischen 3 und 5 Marktbetreibern)). Los 3 — Bereitstellung von Mitarbeiterbefragungen und Umfragediensten (Einzelrahmenvereinbarung). Los 4 — Bereitstellung von Dienstleistungen für die Entwicklung und Bewertung von Aufträgen (Einzelrahmenvereinbarung).
Dienstleistungsaufträge
Offenes Verfahren
Geschlossen
Ausgewählt
Abschnitte
20/02/2018 00:00
05/03/2018 23:59
Nicht verfügbar
22/03/2018 23:59
26/03/2018 14:00
Lose
Losnummer Titel Beschreibung
Los 1 Personalberatungsdienste Die zukünftigen Diensteanbieter müssen spezialisierte Personalberatungsdienste anbieten, die sich auf folgende Bereiche beziehen: — Personal-Strategie (einschließlich Umsetzung und Zieloperationsmodell); — Talentmanagement und Nachfolgeplanung; — Interne Mobilität; — Strategische Personalplanung; — Leistungsmanagement und -entwicklung (z. B. individueller Entwicklungsplan); — Vielfalt und Integration; — Arbeitgeber-Branding und Arbeitgeberleistungsangebot (EVP); — Einschaltung; — Organisationskultur und Mitarbeiterengagement; — Personalanalyse und -berichterstattung; — Personal-Technologietrends. Um die bestmögliche Personalbereitstellung zu unterstützen, sucht die Personalabteilung nach Dienstleistern, die in der Lage sind, „visionäre“ Übungen für alle oben genannten Bereiche durchzuführen — mit Unterstützung der betroffenen wichtigsten Führungskräfte der Abteilung. Darüber hinaus sollten die Dienstleistungsanbieter auch in der Lage sein, Marktanalysen zu den oben genannten Bereichen zu erstellen - d. h. Benchmarking mit anderen IFIs/Banken und erstklassige Praktiken und Empfehlungen für die oben genannten Personalbereiche.
Los 2 Bereitstellung von Projekt-, Änderungs- und Prozessmanagement-Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Personalberatung Die zukünftigen Dienstleistungsanbieter sind verpflichtet, Projekt-, Änderungs- und Prozessmanagement-Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Personalberatung in folgenden Bereichen anzubieten: — Bereich 1 — Projektmanagement: Unterstützung bei der Durchführung von Personalprojekten im Personalwesen durch Definition des methodischen Ansatzes und der Ausführung der Projektleistungen — unter Berücksichtigung der Auswirkungen der IT-Pesonalsysteme. Dies beinhaltet auch die Überwachung und Bewertung von Personalprojekten mit der Definition von Leistungsindikatoren. — Bereich 2 — Veränderungsverwaltung: Unterstützung der Durchführung von Änderungs-Management-Aktivitäten für alle Personalprojekte — von der Identifizierung wichtiger Änderungen durch das Projekt bis zur Definition und Förderung dieser Veränderungsaktivitäten (z. B. Schulungsmaterialien, Trainingsförderung, Definition von Kommunikationsplänen, Produktion von Kommunikationsmaterialien usw.). — Bereich 3 — Geschäftsprozess-Managementsystem („BPM“): Unterstützung der Formalisierung von Personalprozessen und -verfahren in Übereinstimmung mit bewährten Praktiken in Bezug auf BPM.
Los 3 Bereitstellung von Mitarbeiterumfragen und Engagement-Umfragedienstleistungen Der zukünftige Dienstleistungsanbieter muss folgende Dienstleistungen bereitstellen: — Befragungen und Dienstleistungen zum Mitarbeiterengagement. — Andere Umfragedienste und Puls-Umfragen. — Diverse Beratungsdienstleistungen zur Unterstützung der Umfragen.
Los 4 Bereitstellung von Dienstleistungen zur Arbeitsplatzgestaltung und -bewertung Der zukünftige Dienstleistungsanbieter muss folgende Dienstleistungen bereitstellen: — Befragungen und Dienstleistungen zum Mitarbeiterengagement. — Andere Umfragedienste und Puls-Umfragen. — Diverse Beratungsdienstleistungen zur Unterstützung der Umfragen.
Bekanntmachungen
Referenz Notice type Veröffentlichungsdatum
2018/S 035-075340 Auftragsbekanntmachung 20/02/2018 00:00