Details zur Ausschreibung

Rectificatif No 3 concernant les extincteurs publié. Le Formulaire 8 - Partie 4 - modifié
Titel:
Instandhaltung der elektrischen Anlagen und Arbeiten, der HLK- und Sanitäranlage...
Öffentlicher Auftraggeber:
European Court of Auditors (ECA)
Datum der Veröffentlichung im TED:
24/10/2018
Frist für den Eingang von Angeboten:
30/11/2018
Status:
Geschlossen
Informationen
AO 675
Instandhaltung der elektrischen Anlagen und Arbeiten, der HLK- und Sanitäranlagen in den Gebäuden des Europäischen Rechnungshofs
Ziel dieses Verfahrens zum Aufruf zur Angebotsabgabe ist es, den Vertragsnehmer auszuwählen, der Instandhaltungsarbeiten an den technischen Anlagen in den Räumlichkeiten des Hofes und die Ausführung elektrischer Arbeiten, der HLK- und Sanitärarbeiten gewährleistet.Der Auftrag besteht aus zwei getrennten Losen:— Los 1: lnstandhaltung der elektrischen und der Sicherheitsanlagen und elektrische Arbeiten in den Gebäuden des Europäischen Rechnungshofs.— Los 2: Instandhaltung der HLK- und Sanitäranlagen in den Gebäuden des Europäischen Rechnungshofs.
Bauaufträge
Offenes Verfahren
Geschlossen
Ausgewählt
Abschnitte
24/10/2018 00:00
Nicht verfügbar
Nicht verfügbar
30/11/2018 17:00
04/12/2018 10:00
Lose
Losnummer Titel Beschreibung
Los 1 Instandhaltung der Anlagen und elektrische Arbeiten Die in diesem Vertrag enthaltenen Instandhaltungsarbeiten sind:— alle Präventivwartungen,— alle Korrektivwartungen,— alle Fahrleistungen,— alle Hilfsleistungen zum Umweltmanagement,— Unterstützung bei regelmäßigen Kontrollen durch die Institution.Diese Leistungen sind über die gesamte Vertragsdauer entsprechend der Bedürfnisse des Rechnungshofes durchzuführen.Die elektrischen Arbeiten, die nicht zu den Instandhaltungsarbeiten gehören,deren Notwendigkeit erst im Laufe des Vertrags auftritt, betreffen hauptsächlich die kleinen Änderungen und/oder Sanierungs- oder Renovierungsprojekte oder die Fortführung von Arbeiten durch eine Drittfirma. Die kleinen Änderungen können über die gesamte Vertragsdauer entsprechend der Bedürfnisse des Hofes durchgeführt werden, während die Sanierungs- oder Renovierungsprojekte komplexerer Natur sind und die Hilfe mehrerer Firmen benötigen. Jedes dieser Projekte wird nur einmal über die gesamte Vertragsdauer durchgeführt.Eine Liste über die Hauptanlagen befindet sich in Anhang 2A. Die entsprechenden technischen und quantitativen Beschreibungen sind Richtwerte. Diese Liste ist nicht erschöpfend und ist, falls nötig, vom Vertragsnehmer zu vervollständigen. Voraussetzung ist, dass alle Anlagen funktionsfähig sind. Alle zugehörigen Ausrüstungen, Anlagen und Zubehöre werden als Bestandteil der Anlagen erachtet.Der Hof hat eine vorläufige und nicht erschöpfende Liste von Dienstleistungen und Beschaffungen erstellt, die er entweder im Rahmen der korrektiven Wartungen oder im Rahmen der Arbeiten dieses Auftrags verlangen kann (Anhang 2C). Diese Liste bildet für den Hof jedoch keine Verpflichtung zur Inauftraggabe dieser Dienstleistungen/Arbeiten und kann im Verlaufe der Auftragsdauer an den jeweils vorliegenden Bedarf angepasst werden.
Los 2 Instandhaltung der Anlagen und elektrische Arbeiten Die in diesem Vertrag enthaltenen Instandhaltungsarbeiten sind:— alle Präventivwartungen,— alle Korrektivwartungen,— alle Fahrleistungen,— alle Hilfsleistungen zum Umweltmanagement,— Unterstützung bei regelmäßigen Kontrollen durch die Institution.Diese Leistungen sind über die gesamte Vertragsdauer entsprechend der Bedürfnisse des Rechnungshofes durchzuführen.Die zusätzlichen HLK-/Sanitär-Arbeiten, die nicht zu den Instandhaltungsarbeiten gehören,deren Notwendigkeit erst im Laufe des Vertrags auftritt, betreffen hauptsächlich die kleinen Änderungen und/oder Sanierungs- oder Renovierungsprojekte oder die Fortführung von Arbeiten durch eine Drittfirma. Die kleinen Änderungen können über die gesamte Vertragsdauer entsprechend der Bedürfnisse des Hofes durchgeführt werden, während die Sanierungs- oder Renovierungsprojekte komplexerer Natur sind und die Hilfe mehrerer Firmen benötigen. Jedes dieser Projekte wird nur einmal über die gesamte Vertragsdauer durchgeführt.Eine Liste über die Hauptanlagen befindet sich in Anhang 2A. Die entsprechenden technischen und quantitativen Beschreibungen sind Richtwerte. Diese Liste ist nicht erschöpfend und ist, falls nötig, vom Vertragsnehmer zu vervollständigen. Voraussetzung ist, dass alle Anlagen funktionsfähig sind. Alle zugehörigen Ausrüstungen, Anlagen und Zubehöre werden als Bestandteil der Anlagen erachtet.Der Hof hat eine vorläufige und nicht erschöpfende Liste von Dienstleistungen und Beschaffungen erstellt, die er entweder im Rahmen der korrektiven Wartungen oder im Rahmen der Arbeiten dieses Auftrags verlangen kann (Anhang 2C). Diese Liste bildet für den Hof jedoch keine Verpflichtung zur Inauftraggabe dieser Dienstleistungen/Arbeiten und kann im Verlaufe der Auftragsdauer an den jeweils vorliegenden Bedarf angepasst werden.
Bekanntmachungen
Referenz Notice type Veröffentlichungsdatum
2018/S 210-479171 Berichtigung 31/10/2018 00:00
2018/S 205-467118 Auftragsbekanntmachung 24/10/2018 00:00