Details zur Ausschreibung

Titel:
Ausschreibung für einen Mehrfachrahmenvertrag zu Dienstleistungen der Folgenabsc...
Öffentlicher Auftraggeber:
European Commission, DG Migration and Home Affairs (HOME)
Datum der Veröffentlichung im TED:
21/06/2019
Frist für den Eingang von Angeboten:
30/07/2019
Status:
Geschlossen
Informationen
HOME/2018/ISFB/PR/EVAL/0017
Ausschreibung für einen Mehrfachrahmenvertrag zu Dienstleistungen der Folgenabschätzung, Bewertung und bewertungsbezogene Dienstleistungen im Bereich Migration und Inneres
Ziel des Auftrags ist des, zeitnahe evidenzbasierte Dienste geistiger Natur für hauptsächlich die GD Inneres, aber auch andere Kommissionsdienststellen sowie die Agenturen aus dem Bereich Inneres (Europäisches Polizeiamt (EUROPOL), die Europäische Agentur für das Betriebsmanagement von IT-Großsystemen im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts (eu-LISA), das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO), die Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache (Frontex) und die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA)) bereitzustellen, um sie bei Folgenabschätzungen, Bewertungen und bewertungsbezogenen Aktivitäten zu unterstützen.
Dienstleistungsaufträge
Offenes Verfahren
Geschlossen
Ausgewählt
ein oder mehrere Lose
Rahmenabkommen
79000000
Teilnahmebedingungen
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Abschnitte
21/06/2019 00:00
30/07/2019 16:00
01/08/2019 15:00
Lose
Losnummer Titel Beschreibung
Los 1
Rahmenvertrag zu Folgenabschätzungen, Bewertungen und bewertungsbezogenen Dienstleistungen im Bereich Migration
Zweck des Auftrags ist es, der GD Inneres, aber auch anderen Kommissionsdienststellen sowie den Agenturen im Bereich Inneres zeitnahe evidenzbasierte Dienstleistungen geistiger Natur zur Verfügung zu stellen, um sie bei Folgenabschätzungen, Bewertungen und bewertungsbezogenen Aktivitäten im Bereich Migration zu unterstützen.— mögliche Gegenstände einer Bewertung im Bereich Migration: bestehende Rechtsvorschriften, Strategien und Aktionspläne, EU-Agenturen und -Netzwerke wie das Europäische Migrationsnetzwerk, Finanzprogramme wie der Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds oder jedes andere von der GD Inneres und den Agenturen verwaltete Finanzprogramm, aktuelle IT-Großsysteme wie SIS, VIS und künftige IT-Systeme sowie allgemeinere Datenerhebungen auf EU-Ebene,— mögliche Initiativen, die Gegenstand einer Folgenabschätzung im Bereich Migration sein können: Vorschläge für neue Rechtsvorschriften oder Änderungen bestehender Rechtsvorschriften, einschließlich gegebenenfalls Durchführungs- und delegierter Rechtsakte, Vorschläge für nichtlegislative Initiativen, die künftige Politiken festlegen, Durchführungsmaßnahmen (z. B. Komitologie-Verfahren), die voraussichtlich erhebliche Auswirkungen haben werden.Andere bewertungsbezogene Dienstleistungen umfassen spezifische Forschungstätigkeiten zur Unterstützung der Evaluierungstätigkeiten der GD Inneres im Bereich Migration, z. B. (nicht vollumfassende Liste): Berichte über die Umsetzung von Rechtsinstrumenten; Machbarkeitsstudien; Übungen zur Datenerfassung; Anhörung von Interessenträgern; Quantifizierung und Monetarisierung der Kosten politischer Optionen; Definition methodischer Rahmenbedingungen usw.
Los 2
Rahmenvertrag zu Folgenabschätzungen, Bewertungen und bewertungsbezogenen Dienstleistungen im Bereich Sicherheit
Zweck des Auftrags ist es, der GD Inneres, aber auch anderen Kommissionsdienststellen sowie den Agenturen im Bereich Inneres zeitnahe evidenzbasierte Dienstleistungen geistiger Natur zur Verfügung zu stellen, um sie bei Folgenabschätzungen, Bewertungen und bewertungsbezogenen Aktivitäten im Bereich Sicherheit zu unterstützen.Folgende Eingriffe können Gegenstand einer Bewertung im Bereich Sicherheit sein:— bestehende Rechtslage, Strategien und Aktionspläne,— EU-Agenturen und -Netzwerke,— Finanzprogramme wie der Fonds für innere Sicherheit und andere Finanzprogramme, die von der GD Inneres und den Agenturen verwaltet werden,— derzeitige IT-Großsysteme wie SIS, einschließlich zukünftige IT-Systeme und allgemeiner Systeme zur Datenerhebung auf EU-Ebene (wie Passenger Name Record (PNR) und Advanced Passenger Information (API)).Folgende Initiativen können Gegenstand einer Folgenabschätzung im Bereich Sicherheit sein:— Vorschläge für neue Rechtsvorschriften oder Änderungen bestehender Rechtsvorschriften, einschließlich gegebenenfalls Durchführungs- und delegierter Rechtsakte,— Vorschläge für nichtlegislative Initiativen, die künftige Politiken festlegen,— Durchführungsmaßnahmen (z. B. Komitologie-Verfahren), die voraussichtlich erhebliche Auswirkungen haben werden.Andere bewertungsbezogene Dienstleistungen umfassen spezifische Forschungstätigkeiten zur Unterstützung der Evaluierungstätigkeiten der GD Inneres im Bereich Sicherheit, z. B. (nicht vollumfassende Liste): Berichte über die Umsetzung von Rechtsinstrumenten; Machbarkeitsstudien, einschließlich Studien zu informationstechnologischen Optionen im Zusammenhang mit politischen Maßnahmen; Industrie- und Marktstudien; Übungen zur Datenerfassung; Anhörung von Interessenträgern; Quantifizierung und Monetarisierung der Kosten politischer Optionen; Definition methodischer Rahmenbedingungen usw.
Bekanntmachungen
Referenz Bekanntmachungstyp Veröffentlichungsdatum
2019/S 118-288651
Auftragsbekanntmachung
21/06/2019 00:00