Details zur Ausschreibung

Titel:
Pilotsystem für die Ein- und Ausreise an Landesgrenzen
Öffentlicher Auftraggeber:
European Border and Coast Guard Agency (Frontex)
Datum der Veröffentlichung im TED:
12/08/2020
Frist für den Eingang von Angeboten:
21/09/2020
Status:
Geschlossen
Informationen
Frontex/OP/433/2020/AH
Pilotsystem für die Ein- und Ausreise an Landesgrenzen
Frontex beabsichtigt den Erwerb technischer Unterstützung für die Entwicklung, Installation, den Betrieb und den Abbau einsatzfähiger, eigenständiger Grenzkontrollsysteme, die für das EES relevante Daten von Reisenden sammeln und zu festgelegten Zeiten an EU-Landesgrenzübergangsstellen eingesetzt werden können. Die eingesetzten Systeme sollen mit dem nationalen Grenzkontrollsystem des Gastlandes in Einklang stehen. Die Kopplung beider Systeme ist eine gemeinsame Anstrengung des Auftragnehmers und der entsprechenden nationalen Gastgeberbehörden (Bulgarien für Los 1 und Spanien für Los 2).
Dienstleistungsaufträge
Offenes Verfahren
Geschlossen
Ausgewählt
alle Lose
Öffentlicher Auftrag
73000000
Teilnahmebedingungen
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Abschnitte
12/08/2020 00:00
21/09/2020 14:00
23/09/2020 11:00
Lose
Losnummer Titel Beschreibung
Los 1 Pilotsystem für die Ein- und Ausreise an Landesgrenzen in Bulgarien Das Pilotvorhaben wird in zwei Phasen entwickelt: die erste Phase wird nach der Vertragsunterzeichnung durchgeführt und die zweite Phase wird unter der Bedingung durchgeführt, dass Frontex die Ergebnisse der ersten Phase positiv bewertet und dass die ausdrückliche schriftliche Aufforderung von Frontex zur Fortsetzung erfolgt.Die im Pilotprogramm zu entwickelnde Technologie besteht aus dem Entwurf eines „kerneinsatzfähigen Grenzkontroll- und EES-Systems“ (nachfolgend „Kernsystem“ genannt); dessen Herstellung, Erprobung, Einsatz, Benutzerschulung, Anbindung an das System des Gastlandes, Unterstützung der Operationalisierung für einen festen Zeitraum sowie Abbau und Entsorgung des Systems nach der Dauer des Pilot.Das Kernsystem soll die Grenzübertritts- und EES-Registrierung (auf Grundlage von Reisedokumenten; Gesichts- und Vierfingerabdrücken) von Drittstaatsangehörigen durch eine Kombination aus Selbsteinstiegskiosken und biometrischen Toren unterstützen. Die sichere Verbindung (geschlossene Verbindung) und die Kommunikation mit den nationalen Grenzkontrollsystemen, die Durchführung von Grenzkontrollen für alle Reisenden und die EES-Registrierung/Überprüfung für Drittstaatsangehörige werden gemeinsam vom Auftragnehmer und vom gastgebenden Mitgliedsland (Bulgarien) durchgeführt.
Los 2 Pilotsystem für die Ein- und Ausreise an Landesgrenzen in Spanien Das Pilotvorhaben wird in zwei Phasen entwickelt: die erste Phase wird nach der Vertragsunterzeichnung durchgeführt und die zweite Phase wird unter der Bedingung durchgeführt, dass Frontex die Ergebnisse der ersten Phase positiv bewertet und dass die ausdrückliche schriftliche Aufforderung von Frontex zur Fortsetzung erfolgt.Die im Pilotprogramm zu entwickelnde Technologie besteht aus dem Entwurf eines „kerneinsatzfähigen Grenzkontroll- und EES-Systems“ (nachfolgend „Kernsystem“ genannt); dessen Herstellung, Erprobung, Einsatz, Benutzerschulung, Anbindung an das System des Gastlandes, Unterstützung der Operationalisierung für einen festen Zeitraum sowie Abbau und Entsorgung des Systems nach der Dauer des Pilot.Das Kernsystem soll die Grenzübertritts- und EES-Registrierung (auf Grundlage von Reisedokumenten; Gesichts- und Vierfingerabdrücken) von Drittstaatsangehörigen durch eine Kombination aus Selbsteinstiegskiosken und biometrischen Toren unterstützen. Die sichere Verbindung (geschlossene Verbindung) und die Kommunikation mit den nationalen Grenzkontrollsystemen, die Durchführung von Grenzkontrollen für alle Reisenden und die EES-Registrierung/Überprüfung für Drittstaatsangehörige werden gemeinsam vom Auftragnehmer und vom gastgebenden Mitgliedsland (Spanien) durchgeführt.
Bekanntmachungen
Referenz Bekanntmachungstyp Veröffentlichungsdatum
2020/S 172-412785 Berichtigung 04/09/2020 00:00
2020/S 155-378290 Auftragsbekanntmachung 12/08/2020 00:00