Details zur Ausschreibung

Titel:
Förderung des grenzüberschreitenden Datenstroms auf dem gemeinsamen digitalen Ma...
Öffentlicher Auftraggeber:
European Commission, DG for Communications Networks, Content and Technology (CON...
Datum der Veröffentlichung im TED:
28/05/2015
Frist für den Eingang von Angeboten:
17/07/2015
Status:
Geschlossen
Der Schlusstermin für den Dokumenten-Download dieser Ausschreibung ist überschritten. Der Dokumenten-Download ist nicht möglich Der Schlusstermin für den Dokumenten-Download dieser Ausschreibung ist überschritten. Der Dokumenten-Download ist nicht möglich
Informationen
SMART 2015/0054.
Förderung des grenzüberschreitenden Datenstroms auf dem gemeinsamen digitalen Markt: Studie über Standortbeschränkungen für Daten - SMART 2015/0054.
1. Das Hauptziel der Studie besteht in der Analyse von rechtlichen und nicht-rechtlichen Hindernissen in den Praktiken der Mitgliedstaaten, die den freien Verkehr von Daten innerhalb der Europäischen Union behindern, um zur nachhaltigen Entwicklung eines digitalen Binnenmarktes beizutragen.2. Im Rahmen der Studie wird eine Methodik ausgearbeitet, durch die auf verschiedenen Ebenen in der Europäischen Union (in allen 28 Mitgliedstaaten) aufgestellte Einhaltungspflichten (d. h. auf verschiedenen Ebenen erlassene Rechtsakte usw.) überprüft und kartiert werden.3. Im Rahmen der Studie wird ein analytischer Rahmen bereitgestellt, der die Definition verschiedener Konzepte von Hindernissen für den freien Datenverkehr ermöglicht (A. Einhaltungspflichten wie A.1 direkte Hindernisse und A.2 indirekte Hindernisse und B. Anforderungen, die nicht im Zusammenhang mit einer Einhaltungspflicht stehen, wie Nutzerpräferenzen, z. B. Meinungen und Ängste im Zusammenhang mit Cloud-Computing (Cloud-Einsatz)).4. Der analytische Rahmen ist zudem durch Beispiele aus Mitgliedstaaten zu ergänzen, die ermittelt werden in i) verschiedenen Sektoren, um zu bestimmen, wo sie häufig genutzt und bei der Klassifizierung eingesetzt werden, ii) Datentypen, iii) der Art und Ebene der Rechtsakte, in denen sie festgelegt sind.5. Außerdem wird im Rahmen der Studie ein gemeinsames Verständnis von Daten-Anforderungen in den Mitgliedstaaten untersucht, um zu bestimmen, auf welche Art von Daten sich diese Anforderungen gewöhnlicherweise beziehen, und um die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen aus rechtlicher, technologischer und durchsetzungsbezogener Sicht zu verstehen.6. Im Rahmen der Studie werden die in den Mitgliedstaaten ermittelten Hindernisse für das Cloud-Computing, wie formale Anforderungen (d. h. Standortbeschränkungen), sowie Kosten und Nutzen des Übergangs von formalen zu funktionalen Anforderungen (d. h. Zugang zu Daten für Auditzwecke oder Anwendung ausreichender Sicherheitsmaßnahmen usw.) analysiert und diesbezüglich quantitative Schätzungen abgegeben.7. Empfehlung von funktionalen Anforderungen (z. B. Sicherheitsmaßnahmen), durch die formale Anforderungen (wie Standortbeschränkungen von Daten) ersetzt werden könnten, um den grenzüberschreitenden Datenverkehr zu erleichtern.8. Im Rahmen der Studie werden Empfehlungen zu neuen politischen Konzepten zur Erleichterung des grenzüberschreitenden Datenverkehrs in der Europäischen Union abgegeben.
Dienstleistungsaufträge
Offenes Verfahren
Geschlossen
Ausgewählt
Nicht verfügbar
Abschnitte
28/05/2015 00:00
Nicht verfügbar
17/07/2015 16:00
31/07/2015 10:00
Lose Die Ausschreibung ist nicht in Lose unterteilt.
Bekanntmachungen
Referenz Bekanntmachungstyp Veröffentlichungsdatum
2015/S 105-189918 Berichtigung 03/06/2015 00:00
2015/S 101-183507 Auftragsbekanntmachung 28/05/2015 00:00